Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Reiseland Brandenburg made in Klagenfurt

Das Ziel

Von Anfang an gab es nicht nur ein, sondern mehrere Ziele: Auf der einen Seite die Steigerung der Sichtbarkeit und die Stärkung der Marke. Den Usern sollen drei Dinge geboten werden: Inspiration, Planung, Buchung. Durch den „Reiseführercharakter“ soll Inspiration, aber auch Orientierung geboten werden. Im nächsten Schritt geht es um die buchbaren Angebote – diese müssen übersichtlich dargestellt, automatisch ausgespielt und einfach buchbar sein. Touristinnen und Touristen sollen vor und währende ihres Aufenthalts die gesamte Planung und Buchung über das Portal unkompliziert erledigen können.

Die Umsetzung

Inspirierendes Design trifft maximale Funktionalität: Die Webarchitektur wurde umfassend überarbeitet – die User können einfach durch die Fülle der Angebote navigieren. Durch die Einbindung von Datenschnittstellen (POIs, Events, buchbare Angebote), werden zahlreiche Inhalte automatisiert an die User ausgeliefert – immer in der Umgebung des Webportals Reiseland Brandenburg.

Weiterentwicklung

Basierend auf der Architektur dieses Webportals haben wir auch mittlerweile für drei weitere Brandenburger Regionen die Webauftritte umgesetzt: Das Dahme Seenland, die Reiseregion Fläming und das Ruppiner Seenland. Und auch die Tagungsseiten Tagen in Brandenburg sowie Tagen in Potsdam wurden auf derselben TYPO3 Basis umgesetzt.

Aus der Gestaltung

Reiseland Brandenburg - Handy Mockups

Backstage

Ein moderner Webauftritt soll nicht nur für die User so einfach und rasch wie möglich bedient werden können, sondern auch vom Website-Betreiber – das gilt natürlich umso umfangreicher eine Website ist.

Michael Ransburg
Development/Projektmanagement

Weitere Projekte