Skip to main content

Web Programmierung & -Entwicklung

Website-Erstellung & Screendesign

Ein individuelles Screendesign kann sowohl von Pixelpoint angefertigt als auch von einem externen Anbieter geliefert werden. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass die Daten in geeigneter digitaler Form vom externen Designer an uns übermittelt werden. Diese Daten werden dann im Anschluss von uns in eine internetfähige Form gebracht.


Content Management System (CMS)

Wenn nicht anders vereinbart werden unsere Websites im Regelfall auf Basis eines Content Management Systems (CMS) programmiert. Hierbei handelt es sich um ein Wartungssystem, mit welchem der Kunde die Möglichkeit hat über ein Webinterface die Inhalte seiner Website schnell und einfach ohne HTML-Kenntnisse selbst zu warten. Unsere CMS-Empfehlungen: Typo3, Drupal, WordPress, aber auch einige weitere Open Source Systeme.

Aufgrund des Angebots an verschiedenen Wartungssystemen die ihre eigenen Vorzüge und Nachteile haben empfehlen wir nicht pauschal ein bestimmtes System, sondern treffen die Entscheidung gemeinsam mit dem Kunden im Rahmen des Kick-off-Meetings.


Programmierung der Templates

Über die Templates werden die Ausgabevarianten von Inhalten gesteuert. Die Erstellung der Templates ist also die eigentliche Programmierarbeit bei der Erstellung einer Website. Ist ein Template (Ausgabe-Variante eines Inhaltes) erst einmal erstellt, kann es beliebig oft (für beliebig viele Inhalte, auf beliebigen Unterseiten) eingesetzt werden. Somit wird sichergestellt, dass die Erweiterbarkeit der Seite optimal gegeben ist.


shutterstock_298632971Inhaltsbefüllung und CMS-Schulung

Damit nach Fertigstellung der Seite bereits eine informative Website mit Basisinhalten zur Verfügung steht, wird die Seite von Pixelpoint „erstbefüllt“. Das Ausmaß der Inhaltsersteingabe wird mit dem Kunden zuvor festgelegt, kann aber auch nach Wunsch zur Gänze durch den Kunden selbst erfolgen.

Damit die weitere inhaltliche Wartung durch den Kunden erfolgen kann, wird nach Fertigstellung der Seite eine Einschulung in das Wartungssystem abgehalten.


Anfrageformular

Ein Kontaktformular ist mittlerweile Standard auf jeder modernen Website. Auf diese Weise kann der potentielle Kunde spontan mit dem Unternehmen in Kontakt treten ohne einen E-Mailclient bedienen zu müssen.


Google Analytics

Um dem Kunden eine Websitestatistik zu bieten wird Google Analytics in die Website integriert. Dieses hilfreiche Tool dient der Analyse von Zugriffen auf Homepages. Zu seinen bekanntesten Funktionen zählen z.B. die Auskunft über die Herkunft der Besucher, die Verweildauer des Seitenbesuchs und die verwendeten Suchbegriffe, mit welchen die Homepage in Suchmaschinen ausfindig gemacht wurde.


Modulare Bauweise

Die Datenbank sowie das darauf aufgesetzte Web-Frontend werden in einer modularen Bauweise konzipiert, sodass die Website auch nach Fertigstellung jederzeit mit neuen Modulen erweitert werden kann.


Mehrsprachigkeit

Bei Bedarf kann die Website auf Mehrsprachigkeit ausgelegt werden. Diese Entscheidung muss aber nicht von Anfang an getroffen werden. Die Website kann auch nach Fertigstellung durch beliebig viele Sprachen ergänzt werden.


Web Based Applications

HTML 5 Applikationen und vieles mehr!


Barrierefreiheit lt. WCAG 2.0

WCAG steht für Web Content Accessibility Guidelines. Es handelt sich hier um entwickelte Richtlinien für die Erstellung barrierefreier Webseiten: Um für alle Seitenbesucher mit Behinderung zugänglich zu sein, müssen Webinhalte für alle wahrnehmbar, bedienbar, verständlich und technisch robust sein.

Ein barrierefreier Webauftritt ist sowohl für Ämter und Behörden als auch für öffentliche Einrichtungen verpflichtend. Allen anderen Betreibern steht eine entsprechende Aufbereitung ihrer Seite frei. Aber natürlich macht eine barrierefreie Website auch für Betreiber Sinn deren Zielgruppe zunehmend Schwierigkeiten mit der Aufnahme von visuellen Inhalten hat.

Barriefreiheit kann auch im Nachhinein nachgerüstet werden. Dies kann unter Umständen jedoch aufwendiger ausfallen als wenn die Website von vornherein entsprechend auf Barrierefreiheit ausgelegt worden wäre.

Mehr Informationen zu den Richtlinien für barrierefreie Webinhalte 2.0 finden Sie hier: http://www.w3.org/Translations/WCAG20-de/


Individuelle Lösungen

Selbstverständlich sind wir Ihren individuellen Wünschen offen und überlegen uns gern entsprechende Lösungen für ein bestmögliches Ergebnis.


Fertige Themen

Wer an den Kosten etwas sparen möchte, kann auch ein fertiges Theme für seine Homepage kaufen, das wir geringfügig an das eigene Corporate Design anpassen und im Anschluss mit Inhalten befüllen.