Skip to main content

360-Grad-Videos

Sie sind auf der Suche nach neuen und innovativen Möglichkeiten ihr Unternehmen zu präsentieren? Dann sind 360-Grad-Videos genau das richtige für Sie.

2016 ist das Jahr der 360-Grad-Videos. Egal ob auf YouTube, Facebook oder auf Ihrer eigenen Webseite. Mit diesen besonderen Videoaufnahmen überzeugen Sie ihre Kunden mit dem ganz besonderen etwas. Bieten Sie Ihren Usern ein mehrdimensionales Erlebnis, indem nicht nur ein präzises Bild, sondern auch Höhe, Tiefe und Räumlichkeit übermittelt werden – und das in nie dagewesener Realitätsnähe.

Bei 360-Grad-Videos obliegt es dem Betrachter den gewünschten Blickwinkel auszuwählen. Egal ob Indoor oder Outdoor, 360-Grad-Videos bieten eine innovative neue Möglichkeit Filme interaktiv zu gestalten. Wir übernehmen für Sie die Erstellung, Produktion, Konzeption, Schnitt, Logoeinbettung sowie die Verbreitung in unserem Social Media-Netzwerk. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne ausführlich hinsichtlich der technischen Möglichkeiten dieses aktuellen Marktsegments.

Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit mittels Drohneneinsatz dynamische 360-Grad-Flugaufnahmen zu erstellen.

 

Features:

  • 360-Grad-Videoaufnahmen in 4K-Qualität
  • Kompatibel mit mobilen Endgeräten und Social Media Kanälen
  • Touch- und Gyroskopsteuerung auf mobilen Geräten
  • Interaktive Steuerung am Desktop mittels Maus oder Tastatur
  • Möglichkeit der Live- oder Nachvertonung
  • Integration von Hotspots bzw. Informationspunkten innerhalb des Videos

 

Entstehung:

Die Technologie dieser Video-Produktion stammt ursprünglich aus der 360-Grad Panorama Fotografie und findet hier ihre Fortführung. Eine Kombination von mindestens 6 Einzelkameras ermöglicht es dabei Geschehnisse in 360° horizontal und 180° vertikal aufzuzeichnen. Die einzelnen Film- sowie Audiodaten werden danach aufbereitet, synchronisiert, optimiert und als 360-Grad-Video gespeichert.

 

Funktionsweise:

Während des Abspielen des Videos kann man mit gedrückter Maustaste an jedem Punkt in das Bild klicken und so die Ansicht verschieben. Noch einfacher geht es mit dem Smartphone oder Tablet, bei dem das Video auf Bewegungen reagiert, indem das Gerät in die jeweilige Richtung gehalten wird. Mit einer Virtual-Reality-Brille (z. B. Samsung Gear VR, Google Cardboard) kann das 360-Grad-Erlebnis und der Film mit Kopfbewegungen gesteuert werden.

 

Einsatzmöglichkeiten:

Grundsätzlich können 360-Grad-Video-Aufnahmen in fast jeder Situation eingesetzt werden. Zum einem besticht dieses neue Medium durch seine enorme werbliche Tauglichkeit, da es interaktiv den Benutzer anspricht und zum erforschen animiert. Außerdem können auch Events, Feste, Sportereignisse oder Clubs, Restaurants und Hotels ganz exklusiv profitieren.

 

Beispiele:

  • Einkaufscenter, Immobilien
  • Restaurants, Bars, Cafés
  • Showrooms, Clubs
  • Veranstaltungen, Events, Konzerte
  • Hochzeiten, Familienfeiern
  • Industrie- und Werkshallen
  • Tourismus
  • Gemeinden
  • Hotels und öffentliche Bäder
  • Sportevents
  • Musiker, Musikvideos
  • uvm.